Inspiration Training

2 Einträge / / erstellt von

für meine Coaches

  1. Tennis-Drills, Grundlinie, Netz und Passierball, Doppel

    Volley in Bewegung: Rhythmischer Übergang von der Grundlinie ans Netz

    4 Spieler auf dem Platz 1 Spieler Mitte Grundlinie, 1 Spieler mittig am Netz 1 Spieler in Warteposition Der Trainer spielt den Ball an. Der Grundlinienspieler greift mit seinem Grundschlag durch die Mitte an, geht durch und spielt im Bereich T-Linie einen Volley, Schlagrichtung auch wieder Mitte. Der Netzspieler kontrolliert den Volley und fungiert als Zuspieler. Dann wird flüssig gewechselt, die neuen Spieler kommen rein. Die Spieler müssen flüssig und in tennis-typischer Beinarbeit wechseln (vorwärts, seitwärts, rückwärts – immer mit dem Oberkörper dem Netz zugewandt). Sie sollen immer dem letzten Schlag noch ein wenig nachgehen. Der Split Step muss unbedingt eingehalten werden – auch wenn nach dem Angriffsschlag nur zwei bis drei Meter Raum gewonnen werden.     Grundschlag und Volley cross Nahezu identische Übung, mit dem Unterschied, dass die Spieler zuerst die Übung im rechten Doppelfeld ausführen, danach im linken Doppelfeld. [av_video src=’https://vimeo.com/83772630′ format=’16-9′ width=’16’ height=’9′ av_uid=’av-jhw8ez’]  

    Um auf diesen Beitrag zugreifen zu können, musst du Mitglied sein.

    Suche dir einen Plan aus. - oder logge dich als aktives Mitglied ein.

  2. Beinarbeit, Tennis-Drills

    Punkte – Sprint and Touch: Defensive Rückhand

    Der Spieler sprintet vom Mittelzeichen zur Seitenlinie (Kreuzungspunkt Aufschlaglinie/Seitenlinie Vorhandseite) und berührt mit dem Schläger dort den Boden. Sein Gegner sprintet nach außen, parallel zur Grundlinie, und berührt die Doppellinie .

    Um auf diesen Beitrag zugreifen zu können, musst du Mitglied sein.

    Suche dir einen Plan aus. - oder logge dich als aktives Mitglied ein.